Intellektualismus


Intellektualismus
In|tel|lek|tu|a|lịs|mus, der; -, ...men (philosophische Lehre, die dem Intellekt den Vorrang gibt; einseitig verstandesmäßiges Denken)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Intellektualismus — (zu lat. intellectus: das Innewerden, Wahrnehmung, Erkenntnis ) bezeichnet einerseits eine übermäßige und einseitige Betonung des Verstandes gegenüber dem Willen (vgl. Voluntarismus) und allen Gemüts und Charakterwerten. Daneben ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Intellektualismus — (lat., Intellektualphilosophie), in der Logik diejenige Ansicht, nach der das wahre Wesen der Dinge nicht durch sinnliche Wahrnehmung oder überhaupt durch Anschauung, sondern nur durch die reinen in der Natur des Geistes wurzelnden (angebornen)… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Intellektualismus — In|tel|lek|tu|a|lịs|mus 〈m.; ; unz.〉 1. Auffassung, die dem Verstand vor den Willens u. Gemütskräften den Vorrang gibt 2. einseitig auf den Verstand ausgerichtetes Denken * * * In|tel|lek|tu|a|lịs|mus, der; , …men: übermäßige Betonung des… …   Universal-Lexikon

  • Intellektualismus — In|tel|lek|tu|a|lịs|mus 〈m.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 1. Auffassung, die dem Verstand vor den Willens u. Gemütskräften den Vorrang gibt; →a. s. Voluntarismus 2. einseitig verstandesmäßiges Denken …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Intellektualismus — erkenntnistheoretische Sichtweise, die einseitig den Stellenwert der Vernunft als Ursprung der Erkenntnis betont (daher auch: Rationalismus). Hauptvertreter: R. Descartes, G.W. von Leibniz. I. kann als radikale Alternative zum ⇡… …   Lexikon der Economics

  • Intellektualismus — In|tel|lek|tu|a|lis|mus der; <zu ↑...ismus>: 1. philos. Lehre, die dem Intellekt den Vorrang gibt. 2. übermäßige Betonung des Verstandes; einseitig verstandesmäßiges Denken …   Das große Fremdwörterbuch

  • Rationalismus — ⇡ Intellektualismus …   Lexikon der Economics

  • Merleau-Ponty — Grab auf dem Cimetière du Père Lachaise in Paris Maurice Merleau Ponty (* 14. März 1908 in Rochefort sur Mer; † 3. Mai 1961 in Paris) war ein französischer Philosoph und Phänomenologe …   Deutsch Wikipedia

  • Maurice Merleau-Ponty — Grab auf dem Cimetière du Père Lachaise in Paris Maurice Merleau Ponty (* 14. März 1908 in Rochefort sur Mer; † 3. Mai 1961 in Paris) war ein französischer Philosoph und Phänomenologe …   Deutsch Wikipedia

  • Voluntarismus — Vo|lun|ta|rịs|mus 〈[ vo ] m.; ; unz.〉 Lehre, dass der Wille das Grundprinzip des Seins u. des seelischen Lebens sei; Sy Thelematismus, Thelematologie, Thelismus; →a. Intellektualismus [zu lat. voluntas „Wille, Wunsch, Absicht“; zu volere „wollen …   Universal-Lexikon